• image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
  • image
Drucken

Grußwort des Veranstalters Oleksi Bessmertni, 

Direktor des TANZOLYMP Tanzfestivals

Liebe Tanzfreunde,

wieder einmal heiße ich Euch alle herzlich zum Inter- nationalen Tanzfestival Berlin willkommen! Dass wir in diesem Jahr bereits den 14. TANZOLYMP feiern, ist ein besonderes Ereignis und wird sicher jeden zu hohen leistungen anspornen. In den bisherigen Jahrgängen waren Kreativität und Vitalität der jungen Tänzer, von den Kleinsten über die Fortgeschrittenen bis zu den Beinah-Absolventen, einzigartig. Darauf dürfen wir uns gewiss auch diesmal freuen. Unser Dank gilt daher auch den Eltern, lehrern, Juroren und, ganz wichtig, Sponsoren, die durch ihre großzügige Unterstützung dies privat finanzierte Festival all die Jahre über möglich gemacht haben und es auch 2016 wieder möglich machen. Auf diese Weise konnte sich der TANZOLYMP zum größten Tanzfestival in Europa und zu einer der weltweit führenden, beispielhaften Tanzinitiativen entwickeln. In einer Welt, die zwar durch das Internet und die schnelle Telekommunikation gut verknüpft, von Frieden jedoch weit entfernt ist, zählt jede Chance, junge menschen aller nationen und Weltanschauungen zusammenzubringen und in einen friedlichen Wettstreit treten zu lassen. So erleben sie, dass über alles Trennende hinweg gegenseitiges Verständnis möglich ist, und werden diese Erfahrung mit in ihre Heimat und ihr leben nehmen. Darin sehe ich das Anliegen des TANZOLYMP ebenso wie im gegenseitigen Austausch über den Tanz als Erbe mit ganz unterschiedlicher Ausprägung und als Wegweiser in die zukunft.

Zu den Besonderheiten dieses Festivals gehört weiterhin, dass hier Schüler und Studenten privater und staatlicher Schulen teilnehmen können und in separaten Wettbewerben von einer, wie immer, hochkarätigen Jury fair beurteilt werden. Das macht den TANZOLYMP in der Welt der Wettbewerbe einzigartig und verleiht ihm über den Wettstreit hinaus den Charakter eines Festivals der Stile und der Freundschaft. Vor über einem Jahrzehnt hatte ich den Traum, ein solches Festival zu begründen. Dass ich ihn nun schon zum zehnten mal verwirklichen kann, dafür gilt mein Dank allen, die dabei geholfen haben.

Herzliche Grüße und weiterhin so viel Freude am Tanz! 

Oleksi Bessmertni

INTERNATIONAL

 Deutsch (Website)

 English (Website)

Español (PDF)

 Portuguese (PDF)

 Pусский (PDF)

 Korean (PDF)

 Japanese